Informationen am Beispiel einer Erhardt BS Gelenkarm-Markise


Befestigung:
Befestigung der Markise mit Konsolen aus stranggepresstem Aluminium, wahlweise an Wand, Decke oder Dachsparren. Optional nur bei BS offene Ausführung: Verstellbarer Neigungswinkel durch Variomatic-Getriebe mit Kurbelbedienung für variable Einstellung von ca. 0° bis 90°.

Gestellfarbe und Oberflächenbeschaffenheit:
Pulverbeschichtung in Fassadenqualität standardmäßig in den Farbtönen:
RAL 9016 (weiß), RAL 9006 (weißaluminium) oder DB 703 (anthrazit), optional andere RAL-Farbtöne.

Materialien:
Gelenkarm-, Ausfallprofil und  Regenschutzdach bei BS-D und Hülsenprofil bei BS-H aus stranggepresstem Aluminium. Armgelenke aus gesenkgeschmiedetem Aluminium. Tragrohr aus 40x40mm pulver-beschichtetem Stahl.
Seitenteile des Regenschutzdachs und des Hülsenprofils aus Aluminium Druck-Guss.

Gelenkarme:
Edelstahl-Fleyer-Kette für hohe Belastbarkeit. Innenliegende Zugfedern für straffen Tuchsitz und geräuscharmen Lauf. Alle Verbindungselemente aus rostfreiem Edelstahl.

Ausfallprofil:
Ausfallprofil mit integrierter Regenablaufrinne muss mit abnehmbarem Volant ausgerüstet sein.
Optional auch Doppelmarkise (absenkbarer Volant) mit Kurbelantrieb möglich.

Tuchwelle:
Tuchwelle aus stahlverzinktem Nutrohr mit eingearbeiteter Kedergasse, Durchmesser 78mm.

Antrieb:
a) Kurbelantrieb
Mittels Kegelradgetriebe (Übersetzung 5:1) mit einstellbarem Endanschlag und abnehmbarer Bedienkurbel.

b) Elektroantrieb (optional)
- Elektromotor 230V / 50Hz, Schutzart IP 44 mit mechanischer Endlageneinstellung.
- Elektromotor mit Nothandkurbel 230V / 50Hz, Schutzart spritzwassergeschützt mit mechanischer
  Endlageneinstellung
- Funkmotor 230V / 50Hz, Schutzart IP 44 mit mechanischer Endlageneinstellung.
- Steuerung über Wind- und Sonnenwächter optional.
Alle Motoren bereits werksseitig auf Anlagengröße abgestimmt.

Markisenstoff:
Nähte und Säume genäht oder optional in Schweißklebetechnik.

a) Acryl-Stoff
Gewebe aus 100 % spinndüsengefärbtem Sunacryl. Fasern speziell für die Verwendung im Außenbereich entwickelt.
Imprägnierung Cleangard (schmutz-, fett-, öl- und wasserabweisend, luftdurchlässig, wetterbeständig und verrottungsfest).

b) Polyester-Gewebe (sunsilk)
Gewebe aus spezialgefärbten, lichtechten Polyestergarnen, höchstreißfest und UV-stabil. Hightech-Fasern mit seidig glänzendem Charakter, dadurch außergewöhnliche Leuchtkraft der Dessins.
SNC-Imprägnierung (schmutz-, fett-, öl- und wasserabweisend, luftdurchlässig, wetterbeständig und verrottungsfest).

Gekoppelte Anlagen
Bei gekoppelten Anlagen erfolgt die Lieferung entweder mit duchgehendem Tuch oder mit Schlitzabdeckung. Ein Kurbelantrieb ist bei dieser Anlagenart nicht möglich.

Integrierter Windsensor (optional)
Der Windsensor muss in oder an das Ausfallprofil der Markise integriert sein.
Vollautomatische Windüberwachung der Markise. Bedienung über Funkhandsender.



Markisen

Sanierung Referenz Sansone Markisen Terrassendach Vordach
Einbruchzahlen
Die bessere Lösung
Kein Einbruch Logo

Fenster - Türen - Haustüren - Markisen - Vordächer - Garagentore - Sonnenschutz - Terrassendächer



Tel. 07141 / 6859370

Fenster

Landmann_Logo